Aspirin und Brustkrebs

User deleted


Ich bin 55 Jahre alt. Bei mir wurde vor sieben Jahren Brustkrebs diagnostiziert. Der Tumor war 1.2 cm. gross und hatte keine hormonellen Rezeptoren. Von 20 entfernten Lymphknoten waren 11 befallen. Ich wurde mit Chemotherapie und Bestrahlen behandelt. Ich habe in der Sonntagszeitung gelesen, dass die Einnahme von Aspirin die Rückfallquote verringern würde. Ich habe seit meiner Kindheit ein-bis-zweimal monatlich Migräne und nehme jeweils zwei Aspirin-Kautabletten. Hat das einen positiven Einfluss?
Klara
Dr Gilles Berclaz


Guten Tag Klara
Im Artikel von Holmes wurde bei Patientinnen mit Brustkrebs welche weniger als 2 Tabletten pro Woche einnahmen, kein Vorteil beobachtet. In Ihrer Situation hat diese unregelmässige Einnahme also keinen Einfluss.
Ich empfehle meinen Patientinnen, bei fehlenden Kontraindikationen, ein Aspirin Cardio (100mg) 5 x pro Woche einzunehmen.
Da Ihr Brustkrebs keine hormonellen Rezeptoren aufweist, wäre diese Prophylaxe sicher sinnvoll.
Mit freundlichen Grüssen

Pour poster sur le forum il faut être inscrit!

Merci de noter que nos médecins ne font pas de consultation online et ne répondent pas aux questions sur les risques de récidives. Veuillez consulter la page Chance de guérison.

Vous pouvez consulter les messages du forum librement. Pour cause de spam, vous devez vous inscrire pour poser vos questions ou répondre à un message. Votre adresse email est utilisée pour éviter le spam, elle ne sera jamais affichée sur le site ni transmise à des tiers ni utilisée pour des newsletters ou des envois promotionnels. Seul votre pseudo est affiché dans le forum.

@2011-2016 - forum du sein